Wir benötigen jährlich Spenden in Höhe von 50.000 €   Unterstützen auch Sie uns!

Deklaration gegen Diskriminierung im Arbeitsleben

Am 12. Juni unterzeichneten 50 namhafte Unternehmen und Organisationen eine Deklaration gegen Diskriminierung von Menschen mit HIV im Arbeitsleben. Sie setzten damit öffentlich ein Zeichen, vermitteln ein zeitgemäßes Bild vom Leben mit HIV und kündigen konkrete Maßnahmen für einen respektvollen und selbstverständlichen Umgang mit HIV-positiven Kolleg*innen an.

Die Arbeitgeber*innen-Deklaration ist auf Initiative der Deutschen Aidshilfe (DAH) entstanden. Die Liste der Unterzeichnenden reicht von weltweit tätigen Großunternehmen bis zu Einzelhandelsgeschäften, von Verbänden über Städte bis zu lokalen Einrichtungen.

Zu den ersten Unterzeichner*innen aus Dortmund gehören: die Stadt Dortmund, das EWZ Dortmund, das Management Institut Dortmund, der Dortmunder Flughafen und das Jobcenter.

Mehr Informationen zur Deklaration unter: https://www.aidshilfe.de/positivarbeiten

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Nicole Hohenkirch (hohenkirch@aidshilfe-dortmund.de) oder Janosch Iselhorst (iselhorst@aidshilfe-dortmund.de)

Wir suchen dich!


Ihnen gefällt unsere Arbeit? Wir freuen uns über eine Spende Ihrer Wahl!

3 € spenden! 3 € spenden! 10 € spenden! 50 € spenden! Entscheiden Sie selbst, welchen Betrag Sie spenden möchten!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok